Vereinspokal 2012

29.01.2013

Werner Vonderlage ist der Pokalgewinner!


Der Sieger im Gespräch mit Jörg Gareiss

Der Vereinspokal unseres Vereins erlebte im Jahre 2012 eine gewisse Krise: So wenig Teilnehmer gab es in diesem normalerweise sehr begehrten Turnier seit mehreren Jahren nicht mehr.
Darunter nur zwei Schachfreunde aus der ersten Mannschaft. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Die werden wir jedoch jetzt nicht erwähnen. Das ist Vergangenheit. Im Jahre 2013 wird es besser. Garantiert. Nichtsdestotrotz, inder Vorrunde wie auch in den Finalrunden gab es auch dieses Jahr harte und faire Kämpfe.
Vom Start weg schlug Alexander Butwilowski ein hohes Tempo an und war in seiner Gruppe nicht zubremsen: Sensationelle 6,5 aus 7 Punkten und 57 DWZ-Punkte dazugewonnen!
Zweiter wurde Werner Vonderlage und durfte auch ins Halbfinale.
In der anderen Gruppe teilten die beiden Ralfs – Haas und Bascheck – konkurrenzlos den ersten und den zweiten Platz, wobei die Feinwertung zum zweiten Vorsitzenden nicht so gütig war.
Im Halbfinale bestätigte Alexander Butwilowski seine Ambitionen und gewann mit Weiß gegen Ralf Bascheck. Sein Gruppenkamerad Werner Vonderlage besiegte mit Schwarz Ralf Haas und durfte im Finale versuchen, sich gegen Alexander zu revanchieren.
Was ihm letzten Endes auch gut gelang. Somit ist Werner Vonderlage neuer SK Sieker Vereinspokalmeister!

Herzlichen Glückwunsch, Werner!



Ergebnisse Gruppe A    Tabelle Gruppe A
Ergebnisse Gruppe B    Tabelle Gruppe B
Finalerunden
Von: Alexander Stakhanov
Schachklub Sieker Bielefeld