Offene Vereinsmeisterschaft 2008

(dem Werner-Gerdt-Turnier)

Der Sieger ist

Werner Matthigack

Vereinsmeister Werner Matthigack

Am Donnerstag den 29. Mai fand die neunte und letzte Runde der Offenen Vereinsmeister-schaft des SK Sieker statt.
Der Siekeraner Schachspieler Werner Matthigack spielte eine starke Vereinsmeisterschaft und erkämpfte aus neun Runden 8,5 Punkte. Damit löste er den zweifachen Vereinsmeister Dietrich Schulz ab und nimmt den Vereinsmeisterpokal bis zur nächsten Meisterschaft in seine Obhut.
Den zweiten Platz belegte Frank Kruze vom Gütersloher SV mit 6,5 Punkten.
Der dritte Tabellenplatz ging nach einer langen und spannenden Schachpartie mit 6 Punkten an Alexander Butwilowski, der sich erfolgreich gegen seinen Vereinsfreund Werner Ernst durchsetzen konnte.
Bester Seniorenspieler (ab 60 Jahre) wurde Hans-Dietrich Suchland vom SK Sieker, der mit 6 Punkten und einer schlechteren Feinwertung gegenüber Butwilowski den 4. Platz erspielen konnte.
Mit 26 Teilnehmern war die Offene Vereinsmeisterschaft 2008 wieder einmal gut besucht. Die Turnierleitung brauchte zu keiner Zeit in das Turniergeschehen eingreifen, weil alle Schachspieler ihre Partien fair ausgespielt haben.
Der Schachklub Sieker freut sich schon auf eine weitere Offene Vereinsmeisterschaft im nächsten Jahr.


Von: Rainer Borgstedt
Schachklub Sieker Bielefeld