30.07.2005

Jugendturnier 2005






Bei sommerlichen Temperaturen fand am 29. Juli im Begegnungszentrum der Arbeiterwohlfahrt in der Meinolfstr. 4 das 1. Sieker Jugendnachwuchsturnier 2005 im Schach statt.
Neun Jugendlichen im Alter von 9 bis 15 Jahren gingen an die Schachbretter und brachten ihre Köpfe zum Qualmen. Das jugendliche Teilnehmerfeld reichte von drei vereinslosen Spielern bis zu 6 Vereinsspieler aus Brackwede und Ubbedissen.
Die Schachveranstaltung wurde in einen Rundenturnier ausgetragen in dem jeder gegen jedenspielen musste. Die Bedenkzeit betrug 15 Minuten für jeden Spieler pro Runde.Im verlaufe des Turniers entbrannte ein spannender Zweikampf zwischen Martin Hecht (Ubbedissen) und Lukas Kammel (Brackwede).
Beide Spieler gewannen mit einem sicheren Spielstil bis auf ihr Aufeinandertreffen jede Partie.
Das Spitzenduell zwischenHecht gegen Kammel endete mit einem Unentschieden und ein vorzeitiger Turniersieg ging für einen der beiden Spieler nicht inErfüllung. Nach der neunten und letzten Spielrunde hatten Martin Hecht sowie Lukas Kammel 8,5 Punkte (bei einer gleichen Feinwertung von 32,25 Punkten) auf ihrer Habenseite erspielt.
Die Entscheidung über den Turniersieg musste am Ende in einem Stichkampf in zwei Blitzpartien (5 Minuten Bedenkzeit pro Spieler) fallen.
Lukas Kammel konnte den spannenden Stichkampf mitzwei Siegen in den Blitzpartien gegen Martin Hecht gewinnen und den verdienten Turniersieg sichern.

Lukas Kammel spielt gegen Martin Hecht


und noch ein Gruppenfoto

Bei der folgenden Siegerehrung wurden zwei Pokale durch den Turnierleiter Karsten Schöne (SK Sieker) an Lukas Kammel für den Turniersieg und Simon Heinisch als bester vereinsloser Spieler (6. Platz mit 3,5 Punkten) überreicht. Turnierleiter Karsten Schöne bedankte sich bei allen Teilnehmern für einen spannenden und fairen Wettkampf, überreicht jeden Spieler eine Ehrenmedaille und hofft im nächsten Jahr ein neues Jugendturnier mit weiteren Teilnehmern zu veranstalten.



Sieker Jugendturnier Ergebnisse und Tabelle

Von: Rainer Borgstedt


Schachklub Sieker Bielefeld