Siek(g)er Cup 2011

03.08.2011

Jens Schulte ist der Gewinner


Der erste Siek(g)er Cup 2011 begann am 17. Mai ...

... und Jens Schulte (li) vom Bielefelder SK war der Gewinner
und erhält vom Spielleiter Alexander Stakhanov das Preisgeld


"Nur der Sieg zählt!" - unter diesem Motto lief vom 19. Mai bis zum 21. Juli 2011 das neue Schachturnier Siek(g)er Cup ein Wortspiel aus Sieker-Sieger-Germany), das vom SK Sieker Bielefeld zum ersten Mal veranstaltet wurde.
Das Konzept des neuen Turniers ähnelte sich der vom Großmeister Topalov propagandierten Sofia-Regel, die den Spielern verbietet, untereinander Remis (meist vor dem 30. oder 40. Zug) zu vereinbaren. Der feine Unterschied bestand jedoch darin, dass keiner dazu gezwungen wurde, auf den Sieg zu spielen. Jede am Brett gewonnene Partie nahm nach jeder Runde an der Auslosung eines Geldpreises teil, so dass im Grunde genommen jeder Spieler - unabhängig von seiner Tabellenposition oder seiner DWZ - die Chance hatte, etwas zu gewinnen.
Die Startgelder wurden so aufgeteilt, dass die Hälfte davon für den Sieger des Turniers und die andere Hälfte für die oben erwähnte Auslosung (nach der Formel "ein Euro pro Spieler und pro Runde") festgelegt wurden. Dies bedeutete für alle 16 Teilnehmer: Das kompromisslose Spiel und der Sieg lohnen sich!
Am besten gelang es Jens Schulte vom Bielefelder Schachklub, der nach sieben Runden mit 5,5 Punkten und vier Siegen vor dem zweiten Spielleiter des Schachklubs Sieker Bielefeld Dietrich Schulz triumphierte.
Zudem hatte er nach den letzten zwei Runden Glück bei der Auslosung der Preise und konnte seinem Hauptgewinn in Höhe von 112 Euro noch 32 Euro gutschreiben!
Herzlichen Glückwunsch!
Außerdem hatten folgende Spieler ein glückliches Händchen und konnten je 16 Euro mit nach Hause nehmen: Alexander Butwilowski, Werner Vonderlage, Dieter Pustlauk, Konstantinos Milonas und Dr. Reinhard Kortmann.
Die Turnierleitung bedankt sich bei allen Teilnehmern für faires Spiel und freut sich auf den kommenden Siek(g)er Cup 2012!

Hier noch die Ausschreibung und die Ergebnisse sowie die Inoffi. DWZ Auswertung und Tabelle
Von: Alexander Stakhanov
Schachklub Sieker Bielefeld