25.12.2010

Schachklub Sieker - Bielefeld

Weihnachtskegeln der Jugend


Werfen oder nicht werfen - das ist hier die Frage

Lennart Nabben und Darian Gernhuber vor ihren großen Würfen
Das Schachjahr war für die Jugendlichen des Schachklub Sieker sehr erfolgreich. Darum war es selbstverständlich, dass ein Weihnachtskegeln auf dem Spielplan war.
Sieben Jugendliche nahmen sich am Samstag den 18. Dezember wieder die Zeit im Brenner-Hotel die Kegelbahn unsicher zu machen. Diese Rasselbande sorgte für einen Lärmpegel für mehr als vierzehn Kinder, die kaum in ihren sportlichen Ehrgeiz zu Stoppen waren.

Die Kegelruppe 2010
Im Wettkampf mit sechs Würfen in die "Vollen" zu werfen, konnte Darian Gernhuber den ersten Platz belegen und eine große Zusammenstellung von Kinderschokolade gewinnen. Natürlich gingen die anderen Kinder nicht leer aus, denn jeder konnte eine kleine Leckerei mit nach Hause nehmen. Nach so viel Sport hatten alle großen Hunger, der nur in Form von Pommes und kleinen Schnitzel besänftigt werden konnte.
Der Schachnachwuchs des SK Sieker, Jugendwart Rainer Borgstedt sowie die Eltern freuen sich auf ein weiteres Weihnachtskegeln im nächsten Jahr 2011.


Mahlzeit

Von: Rainer Borgstedt

Schachklub Sieker Bielefeld