20.09.2010

10. Teuto-Cup 2010

in der Gesamtschule Schildesche


Alle Turniersieger auf einem Foto

Michael Epp ruhig und
rechnend am Schachbrett

Die 3 Sieker Musketiere
Der Schachklub Brackwede richtete am Samstag den 18. September zum 10. Mal den Teuto-Cup in der Gesamtschule Schildesche aus. Zu diesem Schachturnier meldeten sich 175 Kinder und Jugendliche regional und überregionalen Vereinen an, um in den

Lennart Nabben
bei seinem 1. externen Schachturnier
Altersklassen von U8 bis U18 ihre Gruppensieger aus zuspielen.
Für den Schachklub Sieker gingen Florian Beizai (U10), Michael Epp (U12) und Lennart Nabben (U12) an den Start. Florian Beizai zeigte an diesem Tag eine hervorragende Turnierleistung. Der jüngste Sieker Teilnehmer erkämpfte sich verdient mit 7 Punkten aus 9 Runden den 3. Tabellenplatz in seiner Altersgruppe und nahm einen Pokal mit nach Hause.
Michael Epp ging hoch motiviert in das Turnier, wollte in der Spitze mitspielen und einen Pokal gewinnen. Er sicherte sich mit 6 Punkten am Ende des Turniers den 6. Tabellenplatz und scheiterte bedingt durch die Feinwertung um einen Pokalgewinn. Lennart Nabben spielte in der gleichen Gruppe wie Michael Epp und gab sein Debüt für den SK Sieker erstmals auswärts anzutreten. Lennart Nabben zeigte kämpferischen Ehrgeiz, der mit 4,5 Punkten belohnt wurde und ihm den 30. Tabellenplatz bescherte.
Betreuerin Anja Schulte sowie Jugendwart Rainer Borgstedt waren mit den Leistungen ihrer Sieker Jugendspieler sehr zufrieden. Beide freuen sich im nächsten Jahr auf einen weiteren gut organisierten und spannenden Teuto-Cup 2011.


Florian Beizai (li.) ... berührt geführt ...

Von: Rainer Borgstedt
Schachklub Sieker Bielefeld