29.07.2006

Grillabend beim

SK Sieker-Bielefeld


Die Schachsaison 2005/2006 verlief für die drei Mannschaften des SK Sieker-Bielefeld sehr erfolgreich.
Die erste Mannschaft von Sieker erkämpfte sich den Wiederaufstieg in die Verbandsliga, die zweite Mannschaft sicherte sich den Klassenerhalt in der Bezirksliga und die dritte Mannschaft stieg verdient in die erste Kreisklasse auf.
Nach den schweren, mühseligen sowie erfolgreichen Auseinandersetzungen an externen und internen Turnieren, haben sich die Siekeraner Spieler sich eine kleine Belobigung verdient. Am Freitag den 27. Juli trafen sich die Vereinsmitglieder um 19:00 Uhr bei Dietrich Schulz in Schildesche zu einem gemütlichen Grillabend.
Alle Anwesenden genossen bei sommerlichen Temperaturen, kühlen Getränken und leckeren Essen die Gastfreundschaft des 2. Spielleiter Dietrich Schulz. Zu späterer Stunde zogen dunkle Wolken herauf und es begann aus Kübeln zu regnen.
Alle Schachspieler tauschten schließlich ihre Freiluftplätze gegen Sitzgelegenheiten unter einem schützenden Dach im Innenhof. Es wurde viel über die vergangene und der zukünftigen Schachsaison unterhalten. Einige Vereinsmitglieder konnten die bevorstehenden Schachkämpfe nicht erwarten. Sie bewaffneten sich mit Brett und Figuren und übten zur vorgerückten Stunde ihr Können im Schachspiel.
Nur Geduld: Die nächste Saison steht schon vor der Tür.


Eine Schachpartie zum Dessert

Von: Rainer Borgstedt
Schachklub Sieker Bielefeld