04.05.2011

Florian Beizai startete für den Schachklub Sieker

in Kranenburg

bei der U10 NRW-Einzelmeisterschaft 2011

In der Vereinshistorie des Schachklub Sieker - Bielefeld schreibt der Jugendliche Florian Beizai Geschichte. Der Bielefelder Jugendschachspieler vertrat zum ersten Mal seinen Verein bei der U10 Jugendeinzelmeisterschaft auf NRW - Ebene. In einem 9 Rundenturnier musste sich Florian Beizai mit weiteren 37 Teilnehmern das Können im Schachspielen vom 26.04. bis 30.04. in Kranenburg unter Beweis stellen.
Der jugendliche Siekeraner begann das Turnier mit zwei Paukenschlägen und lies einiges erhoffen. Bei seinem Auftaktspiel

4. Runde: Samuel Fieberg konnte gegen Florian Beizai gewinnen

gewann Florian Beizai gegen Hildebrandt Konra vom SC Erkrath. In Runde zwei traf er auf seinen alten Bekannten Dominik Fortenbacher vom Gütersloher SV. In einem kurzen Spielverlauf setzte er sich gegen seinen Schachfreund aus Gütersloh mit einem Sieg durch und hielt Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Leider konnte er bis zur 6. Runde nur noch einen Sieg und zwei Remis für sich entscheiden.
Damit fiel Florian Beizai ins Mittelfeld. In der 7. Runde traf er auf den nächsten Gütersloher Teilnehmer Oliver Qiu. Er versuchte einen weiteren Punkt vom Nachbarverein seinem Punktekonto gutzuschreiben. Oliver Qiu konnte dieses verhindern und stellte das Punkteverhältnis Sieker - Gütersloh mit einem Sieg wieder ins Gleichgewicht. Florian Beizai gewann leider keine Partie mehr und beendete die Jugendeinzelmeisterschaft auf dem 22. Tabellenplatz.
Der Sieker Jugendliche kann mit seiner Leistung sowie Platzierung nach einer langen Schachwoche sehr zufrieden sein. Neben dem Schachspielen wurde allen Turnierteilnehmer ein umfangreiches Begleitprogramm angeboten, dass ein Wiederkommen im nächsten Jahr jedenfalls lohnen würde.
Von: Rainer Borgstedt
Schachklub Sieker Bielefeld