15.05.2011

Jugend OWL-Blitzmeisterschaften 2011

in Bad Salzuflen


Der Schachverein Cassia Bad Salzuflen war am Samstag den 14. Mai Ausrichter der Einzel- und Mannschaftsblitzmeisterschaften der Schachjugend OWL.
Die Vereine aus Brackwede, Gütersloh, Lemgo, Lippstadt, Paderborn, Sieker und Werther traten jeweils mit einem Team bestehend

Die siegreichen Lippstädter: Cuonq Tran,
Maximilian Scheer, Florian Hagedorn und Christoph Nolte
Jugend Mannschaftsblitz OWL U20 2011_Ergebnisse
aus vier Spielern zur U 20 Mannschaftsmeisterschaft an.
Die Jugendlichen vom Turm Lippstadt aus dem Schachbezirk Hellweg (Christoph Nolte, Cuonq Tran, Florian Hagedorn, Maximilian Scheer) zeigten an diesem Tag ihr spielerisches Können. Sie beendeten das Turnier ungeschlagen mit 12:0 Punkten und haben das Ticket für die NRW Meisterschaft eingelöst. Beste Mannschaft aus dem Schachbezirk Bielefeld wurde

Die Einzelsieger: U14 Mesud Mujanovic (SK Werther),
U18 Markus Henkemeier (SK Werther)
und U16 Philipp Hötte (SF Paderborn 2000)
der Gütersloher SV mit den Spieler: Sven Mönig, Florian Fortenbacher, Daniel Pfaffenrot und Philipp Bollkämper mit 4:8 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz. Der Schachklub Sieker trat zum ersten Mal mit einer Jugendmannschaft (Michael Epp, Marcel Wörmann,Daniel Hein und Lennart Nabben) auf der OWL-Ebene an und schloss das Turnier mit 1:11 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz ab.
Nach der Mannschaftsmeisterschaft der U20 fanden im Anschluss die Einzelmeisterschaften der Altersgruppen U14 und U16/18 der SJOWL noch statt.
In der Altersklasse U14 nahmen 9 Jugendliche aus 5 Vereinen teil. Mustafa Suman (SK Werther) und Florian Fortenbacher (Gütersloher SV) waren nach Setzliste die Favoriten auf den Meistertitel. Mustafa Suman konnte an diesem Tag nicht überzeugen und beendete das Turnier mit 4,5 auf dem 6. Platz. Florian Fortenbacher verspielte den Meistertitel gegen seinen Vereinsfreund Daniel Pfaffenrot in der 5. Runde und belegte zum Turnierende den 2. Platz. Mesud Mujanovic spielte eine gute Blitzmeisterschaft und erkämpfte sich 6,5 Punkte den Meistertitel in der U14 Klasse. Bester Siekeraner wurde Michael Epp mit 3 Punkten auf dem 7. Platz.
Da zu wenige Teilnehmer für die Altersklasse U16 und U18 anwesend waren, entschloss sich Turnierleiter Paul-Gabriel Elefteriadis alle Spieler in einer Gruppe zusammenzulegen.
In einem spannenden Rundenturnier erzielte Markus Henkemeier (SK Werther) 6,5 Punkte und wurde U18 Meister. Philipp Hötte von den SF Paderborn 2000 setzte sich in diesem Turnier mit 5,0 Punkte durch, belegte den 2. Tabellenplatz und wurde bester U16 Spieler und darf seinen Können auf NRW noch einmal unter Beweis stellen.

Jugend_Einzelblitz OWL U14 2011 Ergebnisse
Jugend Einzelblitz OWL U16/U18 2011 Ergebnisse
Von: Rainer Borgstedt
Schachklub Sieker Bielefeld