Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft 2017

RAMADA Cup 6³  2016/2017

Ramada Cup in Brühl

Wieder einmal stand zum Karnevalswochenende der Ramada Cup (Deutsche Schach Amateurmeisterschaft) ins Haus.
Vom SK Sieker nahmen Masih Ilchizadeh Kavgani (D-Gruppe) und Karsten Schöne (B-Gruppe) teil. Nach einer teilweise abenteuerlichen Anreise mit der Deutschen Bahn und vor allem mit der Kölner Straßenbahn, sind die beiden am Abend vor dem Turnier um 21.15 Uhr am Hotel angekommen (ca. 2 Std. Verspätung). Nach dem einchecken ging es noch zur Pizzeria. Dort konnten Masih und Karsten noch den Sieg von Mönchengladbach in Florenz bestaunen. Auch der italienische Wirt staunte darüber nicht schlecht!
Am nächsten Tag begann das Turnier dann relativ pünktlich. Es wurde gleich ausgiebig gekämpft und Masih und Karsten wurden mit einem Remis belohnt. Die 2. Runde am Freitagnachmittag brachte für Masih dann noch ein Remis, während Karsten nach wechselhaftem Verlauf sogar gewinnen konnte.
Der Samstagmorgen brachte dann für Masih einen Partiegewinn, während Karsten seinen Gegner „entwischen“ ließ und sogar noch über das Remis froh sein musste. In der 4. Runde konnte Karsten keinen entscheidenden Vorteil erzielen und spielte Remis, während Masih eine schlechte Eröffnungsvariante spielte und trotz langer Gegenwehr aufgeben musste.
In der Schlussrunde am Sonntagmorgen erreichte Karsten noch ein Remis, während Masih nach und nach unter Druck geriet und leider die Partie verloren geben musste.
Karsten blieb mit seinen 3 Punkten aus 5 Partien im Rahmen seiner DWZ-Zahl, Masih hat mit den 2 Punkten aus 5 Partien ein paar DWZ Punkte verloren. Trotzdem hat das Turnier beiden Spaß gemacht.
Ab Herbst 2017 geht dann die neue Serie des Ramada Cup los und es werden sicher wieder einige Spieler vom SK Sieker teilnehmen.

Weitere Infos auch unter www.ramada-cup.de

Von:Karsten Schöne
Schachklub Sieker Bielefeld