27.11.2004

3. Mannschaft aktuell

Hallo erst einmal,
beim Auswärtsspiel in Stukenbrock musste die 3. Mannschaft 2 Stammspieler (Stephan Apenbrink und Georg Buchholz) ersetzen. Da auch mit Werner Ernst ein Ersatzspieler absagte, half uns Sabine Krause aus. Sie hatte damit ihren zweiten Einsatz in der 3. Mannschaft und dafür möchte ich mich bedanken.
Nach einer halben Stunde Spielzeit erreichte Franz Kause an Brett 7 ein Remis. Gerd Straube an Brett 6 gewann seine Partie im Endspiel. Durch eine Springergabel gewann er die Qualität und dann die Partie. Danach verlor Sabine Kause ihre Partie an Brett 8.

...holt mich hier heraus !
Ich bin ein Schachspieler ...

Frank Simon gewann an Brett 5 im Mittelspiel eine Figur. Frank konnte diesen Vorteil aber leider nicht nutzen. Er gab die Figur zurück und verlor seine Partie.
Uwe Rahnenführer musste an Brett 2 trotz besserer Stellung in ein Dauerschach einwilligen. Peter Munsche hatte die ganze Partie über Vorteile, aber auch er musste sich am Ende mit einem Remis begnügen.
Klaus Pointke an Brett 4 übersah eine Springergabel und verlor die Qualität. Dieser Vorteil reichte seinem Gegner um die Partie für sich zu entscheiden.
Frank Hannemann spielte zum ersten Mal an Brett 1. Sein Gegner, der 400 DWZ-Punkte mehr hatte, konnte sich keinen Vorteil erspielen. Daher endete die Partie folgerichtig mit Remis.
Wir haben das Spiel mit 3:5 verloren, ein 4:4 war aber durchaus möglich!

Von: Klaus Pointke

Schachklub Sieker Bielefeld