- 3. Mannschaft -

Bezirksklasse


Saison 2016/17 

MannschaftsaufstellungenTermine und  Tabelle

(Von Klaus Pointke)

"6. Spieltag 26.02.2017"

Hallo erst einmal!
Am Karnevalssonntag mußte die 3. Mannschaft nach Rheda reisen.
Wir wollten durch einen Sieg frühzeitig dem Abstieg Ade sagen. Es sollte ein hartes Stück Arbeit werden,und Jeder mußte sein bestes geben.
Mit 2 Niederlagen ging es los. An Brett 3 verlor Frank als erster sein Spiel. An Brett 7 sah es nach einen Sieg für Reinhard aus,aber leider unterlag er im Endkampf.
Da auch an Brett 4 Lennert mit einen Turm weniger spielte, sah es gar nicht gut für uns aus, aber er drehte die Partie noch und gewann.
Horst an Brett 6 hatte keine Schwierigkeiten sein Spiel zu gewinnen. An Brett 5 wollte Dietrich schon aufgeben, aber nach Rücksprache mit Klaus, sollte er wenigstens ein Remis versuchen. Er spielte danach munter weiter,und kam durch eine Springergabel wieder in Vorteil und somit zum Erfolg.
Damit führten wir mit 3 zu 2. Dietrich Suchland an Brett 2 bot nach Rücksprache mit Klaus seinem Gegner ein Remis an, das sein Gegner annahm. Somit wurde nur noch an Brett 1 und an Brett 8 gespielt. Klaus mußte sein Spiel solange offen halten bis Bosko seine Partie gewann. Erst im Endspiel setzte sich Bosko durch, und damit führten wir uneinholbar mit 4,5 zu2,5.
Am Brett 1 spielte die Gegnerin von Klaus weiter, erst nach der Zeitkontrolle,und einem Remis Angebot, willigte Sie in ein Remis ein.
Damit gewannen wir mit 5 zu 3.und konnten dem Abstieg Ade sagen.
Eine Supermannschaft, ein super Turnier.



"5. Spieltag 05.02.2017"

Hallo erst einmal!
Am 5.2.2017 fuhr die 3 Mannschaft zum Meisterschaftsspiel nach Stukenbrock. Unser Ziel war es, mindesten einen Punkt mit nach Hause zu nehmen,es wurden aber 2 Punkte.
An den Bretter 1 und 2 hatten Klaus sowie Dietrich keine Chance ihre Partien zu gewinnen.
Diese beiden Niederlagen waren im Vorfeld schon eingeplant. Denn unsere Punkte konnten wir nur an den unteren Brettern holen.
Bosko an Brett 8 holte den ersten Punkt,danach willigte Horst in ein unnötiges Remis ein.( er stand meiner Meinung auf Sieg ).
An Brett 7 spielte Reinhard eine sehr gute Partie, und sicherte uns durch seinen Sieg einen wichtigen Punkt.
Frank an Brett 4 musste erst in einen Rückstand geraten, um anschließend mit 3 Bauern weniger,einen nicht mehr möglichen halben Punkt zu holen.
Janko an Brett 3, und Dietrich an Brett 5 holten dann mit Ihren Siegen die 2 nötigen Punkte.
So haben wir den Mannschaftskampf mit 5 zu 3 gewonnen.
Dem Abstieg sind wir somit einen guten Schritt entkommen.



"4. Spieltag 15.01.2017"

Hallo erst einmal!
Am  15.1. 2017 hatte die 3.Mannschaft, den Tabellen Ersten, Gütersloh 5 zu Gast.
Unser Ziel war es 3 Punkte zu holen,es wurden aber nur 2,5 Punkte.
An Brett 5 verlor Lennert Nabben sein Spiel als erster. Danach gewann erwartungsgemäß Bosko Djuric an Brett 8 überlegen sein Spiel. Bei leichtem Vorteil willigte Dietrich Suchland an Brett 2 in ein Remis ein. Danach gab es 3 Niederlagen hintereinander, Klaus Pointke an Brett 1 Frank Hannemann an Brett 4, und Tamer Gülegül an Brett 7, der sein erstes Spiel in der 3 Mannschaft machte. Somit führte Gütersloh uneinholbar mit 4,5 zu 1,5.  Janko Jankov an Brett 4 einigte sich danach auf ein Remis, so das nur noch an Brett 7 Dietrich Spellmeyer am Spielen war.
Mit Vorteilen für Dietrich, und einen Gewinn für uns in Aussicht, spielten sie weiter. Nach 4,5 Std. Spielzeit kam es doch zu einem Remis. Somit hatten wir unser Spiel verloren.



"3. Spieltag 04.12.2016"

Hallo erst einmal!
Am 4.12.2016 hatte die 3. Mannschaft ihren Mannschaftskampf in Herzebrock-Clarholz.
Wir hatten schon unser 1. Spiel unglücklich gegen Ubbedissen mit 3,5 zu 4,5 verloren. Nicht besser erging es uns im 2. Spiel gegen Heepen, da verloren wir mit 2,5 zu 5,5.
Somit war klar, das wir unsern ersten Sieg erringen mussten, sonst sähe es böse für uns aus.
Hoch motiviert reisten wir also zu unsern Mitabstiegskonkurenten.
Mit 3 Ersatzspielern waren wir pünktlich in Herzebrock-Clarholz.
Das erste Remis holte nach 2 Std. an Brett 1 Klaus Pointke, unser neuer Schachfreund Djuric,Bosko lies an Brett 8 seinem Gegner keine Chance.
Nicht besser erging es an Brett 6 dem Gegner von Horst Pscolla, somit lagen wir mit 2,5- 0,5 vorne.
Es sah schon nach einem Sieg aus, nachdem auch Dietrich Spellmeyer sein Spiel an Brett 5 gewann.
Leider verlor Reinhard Kortmann an Brett 7 sein Spiel.
Eine Figur mehr hatte an Brett 4 Frank Hannemann, und ich hatte schon einen Sieg eingeplant, aber es sollte noch spannend werden.
An Brett 2 hatte Dietrich Suchland nicht seinen besten Tag und verlor sein Spiel.
Damit stand es 3,5zu 2,5 für uns. Der Gegner von Jankov an Brett 3 bot Remis an. Nach Rücksprache mit dem Mannschaftsführer ( Klaus Pointke ) lehnte er es ab, denn Frank Hannemann hatte durch Fehleinschätzung, nicht nur seine Mehrfigur, sondern auch noch 2 Bauern verloren.
Somit kam es zum Endspiel, 1 Bauer und Springer für Frank,gegen 3 Bauern und Läufer. Sein Gegner fand aber keinen Weg um das Spiel zu gewinnen, so einigten Sie sich nach 1 Std. hin und her ziehen auf Remis.
Zwischenzeitlich hatte Janko einen Freibauern sich erspielt, den er in eine Dame umwandelte.
Darauf gab sein Gegner auf und wir hatten das Spiel mit 5 zu 3 gewonnen.




Schachklub Sieker Bielefeld